Kuppel-Kurier  |  Sitemap  |  Impressum
Logo
Portraitfoto
Für die Ortenau im Deutschen Bundestag

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wagen Sie einen Blick hinter die Kulissen und erfahren Sie hier auf meiner Webseite mehr über die Hintergründe der Arbeit im Deutschen Bundestag -­ insbesondere aus meinem Fachbereich Verbraucherpolitik, Ernährung und Landwirtschaft.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen per E-­Mail oder auf Facebook. Gerne können Sie einen Termin in meiner Sprechstunde vereinbaren unter 0781 -­ 919 77 62. Vielleicht treffen wir uns auch auf einer Veranstaltung im Ortenaukreis!

Ihre
Elvira Drobinski-Weiß

Kontakt

Elvira Drobinski-Weiß
Bürgerinnen- und Bürgerbüro
Philipp-Reis-Straße 7
77652 Offenburg
Telefon: 07 81 - 9 19 77 62
Telefax: 07 81 - 9 19 58 66
E-Mail: elvira.drobinski-weiss@wk.bundestag.de

Elvira Drobinski-Weiß, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 0 30 - 22 77 73 11
Telefax: 0 30 - 22 77 61 03
E-Mail: elvira.drobinski-weiss@bundestag.de

Aktuelle Meldungen aus Berlin

Anhörung zum Präventionsgesetz im Bundestag

Die Stärkung von gesunder Ernährung ist eine wichtige Präventionsaufgabe

22.04.2015 -  Die Förderung einer gesunden Ernährung für alle ist unabdingbar im Kampf gegen den Anstieg chronischer Erkrankungen. Eine nationale Präventionsstrategie muss die gesundheitlichen Risikofaktoren von unausgewogener Ernährung und Bewegungsmangel berücksichtigen und wirksam gegensteuern. Damit gesunde Ernährung und damit ein gesundes Leben unabhängig von Bildungsgrad und Geldbeutel leichter werden, müssen wir für bessere Schul- und Kantinenverpflegung und ausgewogenere Lebensmittel sorgen. Zudem müssen Kinder besser vor der Werbung für Ungesundes geschützt werden. Link mehr...


Zur Entscheidung des Europäischen Patentamtes

Biopatente: Keine Monopolisierung der Tier- und Pflanzenzüchtung zulassen

27.03.2015 -  Die Entscheidung des Europäischen Patentamts, nach der auch künftig konventionell gezüchtete Pflanzen und Tiere patentiert werden dürfen, ist alarmierend. Sie steht im Widerspruch zum existierenden Verbot der Patentierung von Verfahren zur konventionellen Züchtung. Damit dieses Verbot aber auch tatsächlich durchgesetzt werden kann, müssen die entsprechenden EU-Vorschriften präzisiert werden. Das haben wir im Koalitionsvertrag vereinbart und wir müssen nun zügig handeln. Link mehr...


Lebensmittelkennzeichnung

13.03.2015: Schlechte Noten für die Arbeit der Lebensmittelbuchkommission

Weltverbrauchertag 2015

13.03.2015: Gesunde Ernährung für alle ist ein Gebot sozialer Gerechtigkeit

Fleischkennzeichnung

04.03.2015: Klarheit über die Herkunft von verarbeitetem Fleisch schaffen



Aktuelle Meldungen aus dem Wahlkreis

Ritterhausmuseum Offenburg

Bundesförderung für Klimaschutzmaßnahme in Offenburg

04.05.2015 -  Elvira Drobinski-Weiß freut sich, dass die Sanierung der Innenbeleuchtung des Ritterhausmuseums in Offenburg im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert wird. Das kurz vor dem Abschluss stehende Vorhaben der Stadt Offenburg wird mit 63.990 Euro unterstützt (Gesamtsumme: 159.975 EUR). Das Umweltministerium würdigt dieses beispielhafte Projekt für Energieeffizienz und Klimaschutz außerdem mit einer Urkunde. Link mehr...


Gedenkfeier der armenischen Gemeinde in Kehl

Elvira Drobinski-Weiß fordert Anerkennung des Völkermords an den Armeniern

21.04.2015 -  In der Diskussion um die Anerkennung des Völkermords an den Armeniern durch den Deutschen Bundestag fordert Elvira Drobinski-Weiß klare Worte: „Der Völkermord an den Armeniern muss als solcher benannt werden. Nicht nur, um den Weg für die Versöhnung zwischen Türkei und Armenien frei zu machen. Hundert Jahre nach dem systematischen Mord an über einer Million Armeniern muss sich Deutschland endlich zu seiner Verantwortung bekennen", so die Offenburger SPD-Bundestagsabgeordnete. Link mehr...


Rheintalbahn

17.04.2015: Rückenwind aus Stuttgart

PKW-Maut

27.03.2015: Elvira Drobinski-Weiß stimmt gegen PKW-Maut

Frauenquote

06.03.2015: Grund zum Feiern am Internationalen Frauentag: die Quote ist Gesetz!




Galerien

Internationale Grüne Woche

Rundgang mit SPD-Themenforum Verbraucherpolitik

16.01.2015 -  Auf der diesjährigen Internationalen Grünen Woche in Berlin sprach Elvira Drobinski-Weiß unter anderem mit dem Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft, dem Verbraucherzentrale Bundesverband und dem Verein "Lebensmittel ohne Gentechnik". Mit dabei waren auch SPD-Kolleginnen und Kollegen aus den Ländern sowie der Staatssekretär im Justiz- und Verbraucherministerium Ulrich Kelber. Link Alle Bilder

Linie

Bundestag

Gespräch mit dem EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Vytenis Andriukaitis

15.01.2015 -  Gemeinsam mit SPD-Kolleginnen und Kollegen der Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft sprach Elvira Drobinski-Weiß mit dem EU-Kommissar Vytenis Andriukaitis für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit unter anderen über Gentechnik und Tierschutz. Link Großansicht

Linie

Aktuelle Reden

Banner
Link-Icon 15.01.2015 - Koalitionsantrag "Gesunde Ernährung stärken - Lebensmittel wertschätzen"
Gesunde Ernährung ist ein Gebot sozialer Gerechtigkeit
Link-Icon 19.12.2014 - Gentechnik
Bundesweites Anbauverbot für genveränderte Pflanzen muss kommen

Freihandelsabkommen

TTIP muss zum „Fairhandelsabkommen“ werden

Kuppel-Kurier

Banner

Haben Sie Interesse an weiteren Informationen? In meinem Newsletter informiere ich regelmäßig über die einschlägigen Themen in Berlin und meinem Wahlkreis Offenburg.