Kuppel-Kurier  |  Sitemap  |  Impressum
Logo
Galerie

Forum Wirtschaft und Verbraucher 2017

Verbraucherpolitische Diskussion beim BDI

Gemeinsam mit MdB Gitta Connemann (CDU), MdL Christian Dürr (FDP) und MdB Renate Künast (Bündnis90/ Die Grünen) diskutierte Elvira Drobinski-Weiß auf Einladung des Bundesverbandes der deutschen Industrie (BDI), des Handelsverbandes Deutschland (HDE), des Markenverbandes und des Zentralverbandes der Werbewirtschaft (ZAW)  verbraucherpolitische Fragen. Dabei ging es neben den Herausforderungen der Digitalisierung auch darum, welches Verbraucherleitbild politischen Entscheidungen und Vorhaben zu Grunde gelegt werden sollte. 

Die SPD orientiert sich dabei am realen Verbraucher. Den auf allen Gebieten rundum gut informierten Verbraucher gibt es nicht, darauf muss Politik Rücksicht nehmen. Ziel guter Verbraucherpolitik sollte es sein, Verbraucherinnen und Verbraucher vor unsicheren Produkten und unlauteren Geschäftspraktiken zu schützen und sie stark zu machen, damit sie mit den Anbietern von Produkten und Dienstleistungen auf Augenhöhe agieren können.  

(Fotos: BDI/ Christian Kruppa)