Kuppel-Kurier  |  Sitemap  |  Impressum
Logo
Aus Berlin

Lebensmittel

Klare Kennzeichnung für vegan und vegetarisch europaweit durchsetzen

25.04.2016 -  Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt den Beschluss der Verbraucherschutzminister der Länder für eine klare Kennzeichnung von veganen und vegetarischen Produkten. Immer mehr Menschen entscheiden sich bewusst dafür, weniger oder gar kein Fleisch zu konsumieren. Sie haben ein großes Interesse an einer einheitlichen, rechtsverbindlichen Definition. Dazu erklärt Elvira Drobinski-Weiß, stellvertretende ernährungspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: Link mehr...


Nutella-Aktion

Eigentor zur Fußball-EM

20.04.2016 -  Ganze 35 Gläser Nutella müsste ein Kind essen, um vom Süßwarenhersteller Ferrero einen Fußball mit aufgedruckten Unterschriften als Sammelprämie zu erhalten. Dies hat die Verbraucherzentrale Bremen errechnet."Die Aktion ist ein Eigentor", konstatiert Elvira Drobinski-Weiß, verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion. Link mehr...


Diskriminierung

Schluss mit sexistischer Werbung

15.04.2016 -  "Wir begrüßen die Überlegungen von Bundesjustizminister Heiko Maas über gesetzliche Regelungen gegen sexistische Werbung. Eine Änderung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb würde geschlechterdiskriminierende Werbung unterbinden. Leider sind erniedrigende Geschlechterstereotypen in der Reklame immer noch an der Tagesordnung. Eine Gesetzesänderung würde es leichter machen, diese einzudämmen und so zu mehr Gleichberechtigung beitragen", erklären Elvira Drobinski-Weiß und Dorothee Schlegel. Link mehr...


Weltverbrauchertag

Lebensmittelampel für eine alltagstaugliche Verbraucherinformation

16.03.2016 -  Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat sich strikt gegen eine Ampelkennzeichnung von Lebensmitteln ausgesprochen. Wenn es um die individuellen Ernährungsgewohnheiten gehe, dürfe der Staat "nicht in die Kochtöpfe der Verbraucher hineinregieren". Elvira Drobinski-Weiß sieht hier keinen Widerspruch: "Verbraucher sollen wissen, was sie essen - und kochen, was sie wollen“. Dafür brauchen sie "alltagstaugliche Verbraucherinformation, die selbstbestimmte Konsumentscheidungen ohne lange Recherche ermöglicht". Link mehr...


Weltverbrauchertag

Bessere Chancen für faire Produkte

15.03.2016 -  Verbraucher wollen beim Einkauf über die Aspekte informiert werden, die ihnen wichtig sind. Bis Ende dieses Jahres wird der Bundestag hierzu die europäische CSR-Richtlinie umsetzen. Danach müssen große Kapitalgesellschaften mit mehr als 500 Beschäftigten öffentlich darüber berichten, was sie in Sachen soziale Unternehmensverantwortung (Corporate Social Responsibility/CSR) tun. "Dabei geht es um Arbeitsschutz, existenzsichernde Löhne, gewerkschaftliche Freiheiten, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung", erklären Elvira Drobinski-Weiß, verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, und der zuständige zuständiger Berichterstatter Metin Hakverdi. Link mehr...


Reduktionsstrategie

Dampf machen für gesündere Rezepturen von Fertiglebensmitteln

02.03.2016 -  Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Forderung der Deutschen Ernährungsgesellschaft DGE an die Politik und die Lebensmittelwirtschaft, den hohen Salzgehalt in Fertiglebensmitteln zu reduzieren. Das bestätigt den Bedarf an gesünderen Lebensmittelrezepturen. Der Bundestag hat mit der bereits letztes Jahr beschlossenen Reduktionsstrategie ein Konzept für die Änderung der Rezepte von Lebensmitteln gefordert. Dazu erklärt Elvira Drobinski-Weiß, verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: Link mehr...


vz-Studie

Vergleichsportale ohne Qualitätsstandards schaden den Verbrauchern

25.02.2016 -  Eine heute veröffentlichte Untersuchung der Verbraucherzentralen bestätigt einmal mehr: Buchungs- und Vergleichsportale können als Orientierung dienen, ein umfassender Marktüberblick wird jedoch nicht gewährleistet. "Um Online-Portale als Indikator für Entscheidungen nutzen zu können, müssen einheitliche Qualitätsstandards etabliert werden", erklärt Elvira Drobinski-Weiß, verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion. Link mehr...


Vegan / vegetarisch

Klare Kennzeichnung von Produkten

25.02.2016 -  Die Nachfrage nach veganen und vegetarischen Produkten boomt. Doch bislang gibt es keine einheitliche Definition für „vegan“ und „vegetarisch“ bei Lebensmitteln. Dabei liegt eine klar definierte Kennzeichnung sowohl im Interesse der Verbraucherinnen und Verbraucher als auch im Interesse der Unternehmen, die in dieses wachsende Marktsegment investieren. Link mehr...


Weitere Meldungen:

1 2 3 4 5

Mein Berliner Büro

Suche